Please reload

Aktuelle Einträge

Mohnblumen

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

Leben in Bewegung

 


Kommen und Gehen. Ebbe und Flut. Geben und Nehmen. Das Leben besteht aus Gegenpolen, zwischen denen wir uns bewegen. Beide Aspekte der Dualität sind wichtig, um Veränderung und Leben zu ermöglichen.

Nichts bleibt, wie es gerade ist. Alles erneuert sich ständig und ist wie die Gezeiten dem rhythmischen Wandel unterzogen. Darauf müssen wir flexibel reagieren und uns dem Lebenszyklus anpassen, denn Stillstand verhindert Wachstum. Wir dürfen nicht an Menschen, Dingen oder Situationen festhalten. Sonst entstehen Schmerzen und Leid. Loslassen gehört zu unserem Dasein dazu.

Immer wieder müssen wir Abschied nehmen von Menschen oder Situationen, die uns nicht mehr guttun oder denen wir entwachsen sind. Loslassen bedeutet zu akzeptieren, was ist, und diese Erkenntnis ist der erste Schritt in Richtung Veränderung. Das einzig Beständige ist der Wandel, um Leben möglich zu machen. 

Ich wünsche Dir ein bewegtes neues Jahr, mit schönen Begegnungen, magischen Momenten und viel Segen. 

Please reload